Internationale Liga für Menschenrechte

Internetpräsenz der Internationalen Liga für Menschenrechte

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vesper: Menschenrechte aktuell: Was bedeuten die Wahlergebnisse für die Zivilgesellschaft?

30. September, 19:00

Diskussion am Donnerstag, den 30. September 2021, um 19.00 Uhr, in https://vk1.minuskel.de/b/axe-mef-mub-bis

Input von Dr. Manès Weisskircher (Technische Universität Dresden, MIDEM [Mercator Forum für Migration und Demokratie], Chair of Political Theory and History of Political Thought)

Vier Tage nach den Wahlen zum Bundestag und dem Abgeordnetenhaus und der Entscheidung über den Volksentscheid „Deutsche Wohnen & Co Enteignen“ (DWE) wollen und müssen wir darüber reden, was die Wahlergebnisse für die im Haus der Demokratie und Menschenrechte arbeitenden Gruppen und die Zivilgesellschaft und Protestbewegungen, wie Fridays for Future, bedeuten.

Im Mittelpunkt dieser Vesper soll, im Geist des ursprünglichen Vesper-Gedankens, das Gespräch untereinander stehen. Deshalb wollen wir nach einem kurzen Input und einigen Nachfragen in freier und offener Runde über die Wahlergebnisse und ihre Auswirkungen diskutieren.

Die monatliche Veranstaltungsreihe „Vesper: Menschenrechte aktuell“ ist am letzten Donnerstag im Monat. Im freien Gespräch wird mit Fachleuten über aktuelle politische Probleme gesprochen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie findet die Vesper derzeit nur online statt.

Veranstaltende: Internationale Liga für Menschenrechte e. V., Humanistische Union e. V., Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte & Partizipation und Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte

Homepage von Dr. Manès Weisskircher: https://tu-dresden.de/gsw/phil/powi/poltheo/die-professur/beschaeftigte/mercator-forum-fuer-migration-und-demokratie-1/manes-weisskircher

Details

Datum:
30. September
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Internationale Liga für Menschenrechte, Humanistische Union, Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte und Partizipation, Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte

Schreiben Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.