Internationale Liga für Menschenrechte

Internetpräsenz der Internationalen Liga für Menschenrechte

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Soziales Menschenrecht auf Wohnen – Offenes Liga-Treffen

12. September, 19:00

12. September 2019, 19 Uhr
Büro der Liga, Haus der Demokratie und Menschenrechte,
Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin

Die Liga lädt alle Interessierten zum offenen Liga-Treffen zum Thema „Soziales Menschenrecht auf Wohnen“ ein. Gemeinsam wollen wir über die aktuelle politische Situation und Möglichkeiten zur Partizipation diskutieren. Welche Schritte sind notwendig, um endlich das soziale Menschenrecht auf Wohnen durchzusetzen?

Aufruf zur gemeinsamen Verwirklichung des sozialen Menschenrechts auf Wohnen

„Jeder Mensch hat das Recht auf angemessenen Wohnraum. Das Land fördert die Schaffung und Erhaltung von angemessenem Wohnraum, insbesondere für Menschen mit geringem Einkommen, sowie die Bildung von Wohnungseigentum.“

(Artikel 28 der Berliner Landesverfassung)

Kaum ein Thema treibt gegenwärtig Politiker*innen und Medien mehr um als die zunehmende Wohnungsnot (wachsende Zahl von Wohnungs- und Obdachlosen, exorbitante Mietsteigerungen, Verdrängung) – von den Betroffenen ganz zu schweigen. Doch diese haben längst begonnen, sich zu wehren und in Mieter*inneninitiativen, Bündnissen wie das gegen #Mietenwahnsinn, zusammengeschlossen. Zwangsräumungen wurden blockiert, leerstehende Häuser besetzt. Kiezinitiativen verhinderten in Kreuzberg einen Google-Campus – weltweit zum ersten Mal. Das Kosmosviertel wurde rekommunalisiert. Auch die Kampagne „Deutsche Wohnen enteignen“ verstärkt diese Bewegung.

Aufruf zur gemeinsamen Verwirklichung des sozialen Menschenrechts auf Wohnen

Details

Datum:
12. September
Zeit:
19:00
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Liga-Büro
Greifswalder Straße 4
Berlin, 10405

Veranstalter

Internationale Liga für Menschenrechte