Internationale Liga für Menschenrechte

Internetpräsenz der Internationalen Liga für Menschenrechte

freiheit40

Protest gegen Überwachung am Samstag, 9. September 2017 in Berlin und Karlsruhe – Großes Fest für die Grundrechte auf dem Gendarmenmarkt

| Keine Kommentare

freiheit_4_0Aufruf zur Demo „Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte“

Samstag, 9. September 2017, ab 12 Uhr (bis 22 Uhr)
Demonstrationsumzug ab 14 Uhr (bis ca. 16 Uhr)
Gendarmenmarkt, Berlin

Neben dem Demonstrationsumzug wird es ein vielfältiges Rahmenprogramm auf dem Gendarmenmarkt geben.

Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte
Weitere Informationen unter: https://rettet-die-grundrechte.org / https://freiheitstattangst.de/

Der Aufruf >Freiheit feiern – Rettet die Grundrechte< unter https://freiheitstattangst.de/aufruf/
Aufrufvideo: https://vimeo.com/228234978

Staatstrojaner, Videoüberwachung, elektronische Identifikation im Personalausweis: Dieses Jahr hat uns die Bundesregierung mit Überwachungsgesetzen überflutet – und meint, damit auch noch im Wahlkampf punkten zu können. Höchste Zeit, auf die Straße zu gehen! Mit einem großen Demobündnis werden wir ein buntes Fest feiern: für Freiheit und Demokratie, gegen Überwachung und Panikmache.

Ein breites überparteiliches Bündnis aus vielen Teilen der Gesellschaft mit 48 namhaften Organisationen hat sich bereits zu diesem Zweck zusammengeschlossen.

Unsere Kernforderungen:

  • Staatliche Überwachung abbauen!
  • Keine Vorratsdatenspeicherungen!
  • Privatheit schützen: Online- und Offline!
  • Pressefreiheit bewahren – keine Zensur, Einsatz für inhaftierte Journalist*innen
  • Grundrechte, Freiheit und Rechtsstaat sichern!

Kundgebung und Demonstration in Karlsruhe

Ebenfalls am Samstag, den 9. Sept. 2017 findet in KARLSRUHE
zum selben Thema eine Kundgebung und Demonstration statt:

  • 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr: Auftaktkundgebung auf dem „Platz der Menschrechte“ vor dem ZKM (Zentrum für Kunst und Medien)
    mit Info-Meile: Pavillons und Informationstische der beteiligten Organisationen
  • 14:00 Uhr bis max. 16:00 Uhr: Demonstrationszug vom Platz der Menschenrechte zum Schlossplatz vor dem Bundesverfassungsgericht,
  • 16:00 Uhr: Abschlusskundgebung auf dem Schlossplatz vor dem Bundesverfassungsgericht.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.