Internationale Liga für Menschenrechte

Internetpräsenz der Internationalen Liga für Menschenrechte

EXTERN & UNABHÄNGIG? Eine Polizeibeschwerdestelle für Sachsen-Anhalt – Modell für den Bund? (Fachtagung)

Sachsen-Anhalts Polizeikräfte sahen sich in den vergangenen Monaten dem Vorwurf ausgesetzt, nicht immer adäquat auf rechtsextreme Übergriffe oder Vorkommnisse reagiert zu haben. Aktuell beschäftigt sich deshalb ein Untersuchungsausschuss des Landtags mit tatsächlichen oder vermuteten Fällen von Polizeiversagen. Der Innenminister hat – als Reaktion auf die Vorfälle – die Einrichtung einer “Zentralen Beschwerdestelle Polizei” beim Landespräventionsrat vorgeschlagen und damit eine über Sachsen-Anhalt hinausreichende politische Diskussion zur externen Kontrolle der Polizei in Gang gesetzt.Wir laden Sie herzlich ein zur öffentlichen Fachtagung “Extern und unabhängig? Eine Polizeibeschwerdestelle für Sachsen-Anhalt – Modell für den Bund?”:


am: Montag, 9. Juni 2008
um: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Roncalli-Haus, Max-Josef-Metzger-Straße 12/13, 39104 Magdeburg

Teilnehmerinnen und Teilnehmer u. a. :

  • Dirk Brümmer, Deutsche Polizeigewerkschaft LSA e. V.
  • Christoph Erdmenger, Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Sachsen-Anhalt
  • Rolf Gössner, Rechtsanwalt und stellv. Vorsitzender der Internationalen Liga für Menschenrechte
  • Tom Haylet, Chief Superintendent, Police Service of Northern Ireland
  • Al Hutchinson, Police Ombudsman for Northern Ireland
  • Günter Schicht, Diplomkriminalist
  • Wolfgang Wieland, MdB, Sprecher für Innere Sicherheit

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das komplette Programm finden Sie unter: http://www.gruene-bundestag.de/cms/termine/dok/235/235128.eine_polizeibeschwerdestelle_fuer_sachse.html

Kommentare sind geschlossen.