Internationale Liga für Menschenrechte

Internetpräsenz der Internationalen Liga für Menschenrechte

ND vom 15.12.07: Forum-Thema “Bürger- und Menschenrechte” mit Auszügen aus den Reden zur Ossietzky-Medaillen-Verleihung 2007

NEUES DEUTSCHLAND • Samstag, 15. Dezember 2007

Forum 15.12.2007
Thema: Bürger- und Menschenrechte

Als sich Anfang Juni dieses Jahres die Mächtigen der G8-Runde in Heiligendamm an der Ostsee trafen, wurde der Badeort zur Festung ausgebaut. Demonstranten sollten mit einem monströsen Zaun, einem riesigen Polizeiaufgebot, mit Desinformation und anderen Mitteln ferngehalten werden. Einen nicht erklärten Ausnahmezustand nannte das der Jurist und Präsident der Internationalen Liga für Menschenrechte Rolf Gössner. Etwa 100 Rechtsanwälte leisteten als Legal Team den von Polizeimaßnahmen Betroffenen rechtlichen Beistand und wurden dafür dieser Tage von der Liga mit der Carl-von-Ossietzky-Medaille ausgezeichnet.

Wir dokumentieren auf dieser Seite Auszüge aus den Laudatios der Preisträger von 2006 Bernhard Docke und Florian Pfaff sowie aus den Reden zweier Anwältinnen aus dem Legal Team. Die vollständigen Redetexte kann man im Internet unter ilmr.de nachlesen.

Ossietzky wäre stolz gewesen
Bernhard Docke über systematischen Rechtsbruch in Heiligendamm und die Ermutigung zur Zivilcourage

Eine Art Hilfspolizei
Florian Pfaff über die Bundeswehr

Falschmeldungen für Karlsruhe
Undine Weyers über polizeiliche Desinformationspolitik

“Ich fürchte mich seit jener Woche wieder”
Verina Speckin über den Rechtsstaat auf Urlaub

Artikellänge: rund 569 Wörter
Der Artikel ist kostenpflichtig. Abonnenten erhalten ihn ermäßigt.
* Preis für Abonnenten: 0,35 EUR
* Preis für Nicht-Abonnenten: 0,65 EUR
www.neues-deutschland.de/rubrik/forum
www.neues-deutschland.de/artikel/120923.html?sstr=Ossietzky|Medaille

oder in der Druckausgabe vom 15.12.2007 ganze Seite.

Kommentare sind geschlossen.