Internationale Liga für Menschenrechte

Internetpräsenz der Internationalen Liga für Menschenrechte

Eine Kontroverse zur aktuellen NPD-Verbotsdebatte

Die “Internationale Liga für Menschenrechte” weist auf eine Kontroverse zur aktuellen NPD-Verbotsdebatte hin, die in der neuesten Ausgabe der Zeitschrift SWP – Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft (Dortmund) erschienen ist.
Die Kontrahenten sind:
Sebastian Edathy (SPD, MdB und Vorsitzender des Bundestagsinnenausschusses)
und
Dr. Rolf Gössner (Rechtsanwalt/Publizist und Präsident der Int. Liga für Menschenrechte).
In dieser pdf-Datei ist die Kontroverse nachzulesen.
Sie können daraus gerne zitieren. Abdruck nur mit Genehmigung der Autoren und der SPW-Redaktion sowie mit Quellenangabe.

Zu beziehen ist die Ausgabe 156/2007 über:
spw-Verlag/Redaktion GmbH
Postfach 12 03 33, 44 293 Dortmund
Telefon (Verlag) 0231 – 40 24 10
Telefax 0231 – 40 24 16
www.spw.de

Kontakt: rolf-goessner@ilmr.de
www.rolf-goessner.de

Kommentare sind geschlossen.