Internationale Liga für Menschenrechte

Internetpräsenz der Internationalen Liga für Menschenrechte

reden&publikationen

SOEBEN ERSCHIENEN: Mutige Aufklärer im digitalen Zeitalter – Carl-von-Ossietzky-Medaillen an Edward Snowden, Laura Poitras und Glenn Greenwald

| 3 Kommentare

Rolf Gössner (Hg.) / Internationale Liga für Menschenrechte

Mutige Aufklärer im digitalen Zeitalter
Carl-von-Ossietzky-Medaillen an Edward Snowden, Laura Poitras und Glenn Greenwald

Ossietzky Verlag GmbH
100 Seiten, ISBN 978-3-944545-07-3, Preis 8 Euro

Die Reden und Erklärungen rund um die Verleihung der Carl-von-Ossietzky-Medaillen im Dezember 2014 in der Berliner Urania sind spannende Zeitdokumente über mutige Aufklärer im elektronischen Zeitalter – ein Manifest gegen geheimdienstlichen Überwachungswahn und anlasslose Massenausforschung der Bevölkerung, für demokratische Transparenz und den wirksamen Schutz von Whistleblowern.

Mit seinen historisch einmaligen Enthüllungen hat der ehemalige NSA-Mitarbeiter und Whistleblower Edward Snowden die umfangreichste verdachts­un­abhängige Überwachung aller Zeiten aufgedeckt. Für seine beispiellose Zivilcourage zeichnete ihn die Inter­nationale Liga für Menschenrechte mit der renommierten Carl-von-Ossietzky-Me­daille aus. Zusammen mit Edward Snowden ehrte die Liga auch die Filmregisseurin Laura Poitras (“Citizenfour“) und den Journalisten Glenn Greenwald („Die globale Über­wa­chung“), die mit der Pu­blika­tion von Snowdens Enthüllungen betraut sind. Dem verantwortungsvollen Zusammenwirken dieses Trios ist die Aufklärung der Weltöffentlichkeit über das ganze Ausmaß der Menschrechtsverletzungen zu verdanken, die mit der globalen Massenüberwachung durch die USA, Großbritannien und Deutschland verbunden sind.

Mit Beiträgen von:

Gerhard R. Baum
(ehem. Bundesinnenminister, Bürgerrechtsanwalt; Düsseldorf/Köln/Berlin)
Glenn Greenwald
(Jurist und Journalist; Rio de Janeiro, Brasilien)
Rolf Gössner
(Rechtsanwalt/Publizist, Liga-Vizepräsident; Bremen)
Wolfgang Kaleck
(Mitglied im Rechtsanwaltsteam von E. Snowden; Generalsekretär des European Center for Constitutional and Human Rights, ECCHR Berlin)
Peter Lilienthal
(Filmregisseur und Drehbuchautor; Träger der Carl-von-Ossietzky-Medaille 2012)
Laura Poitras
(US-amerikanische Dokumentarfilmregisseurin; Berlin)
Fanny-Michaela Reisin
(Liga-Präsidentin, Professorin für Informatik i.R. an der Beuth Hochschule für Technik in Berlin)
Edward Snowden
(Ex-CIA-/NSA-Mitarbeiter und Whistleblower; aus seinem Exil in Moskau zugeschaltet)

Eine Publikation der Internationalen Liga für Menschenrechte (Berlin 2015)

Umschlag (pdf)
Inhalt (pdf)

Bestellungen und Rezensionsexemplare:
Internationale Liga für Menschenrechte
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin.
Mail: herbert.nebel@ilmr.de

Rezensionsexemplare auch als pdf erhältlich: rolf-goessner@ilmr.de

3 Kommentare

  1. Ich möchte gerne das Rezensionsexemplar als pdf erhalten.

  2. Pingback: Auf dem Weg in den digital-autoritären Sicherheitsstaat? | NachDenkSeiten – Die kritische Website

  3. Pingback: Auf dem Weg in den digital-autoritären Sicherheitsstaat? | barth-engelbart.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.